MEHR ANSEHEN  
Die besten Bordelle aus Deutschland!
Nie mehr suchen!
MEHR ANSEHEN  
Finde dein Club!
Auch in deiner Umgebung...
Clubs suchen


Du kennst einen Club, der noch nicht dabei ist? Als angemeldetes Mitglied kannst Du ihn eintragen

Pure Entspannung, raus aus dem Alltag.

Muskelentspannung mal anders. Mit Rückenleiden oder Gelenkschmerzen solltest du keinen Massageclub besuchen, hier geht es um Wohlbefinden der anderen Art.
 
Julia Massage Lounge (Düsseldorf)
Massage
0 Berichte  
Sauberkeit:
nur für Premium
Ausstattung:
nur für Premium

Dein Massageerlebnis!

Massageclubs gehören indirekt zum Rotlichtmilieu, aber es werden keine sexuellen Dienstleistungen angeboten. Professionelle Massage-Clubs möchten sich auch von ihrem schmuddeligen Image befreien und siedeln sich immer häufiger fernab von Huren und Prostitution an, manchmal sogar mitten in der Stadt, zum Beispiel neben Kinos oder Einkaufszentren.
Die Masseurin ist darauf bedacht, das Wohlbefinden des Kunden zu steigern, so ist es auch bei dem klassischen Massagen gedacht. Jedoch werden im Massage-Club erotische Massagen angeboten, das heißt das es nicht vordergründig darum geht, Muskelverspannungen zu lösen, sondern erotische Entspannung zu erzeugen. Dafür wird mit vielen verschiedenen Ölen gearbeitet und das Dienstleistungsangebot ist groß, zum Beispiel gibt es erotische Ganzkörpermassagen, erotische Massagen vereinzelter Körperbereiche und des Genitalbereichs, wobei die Ausführungen sehr variieren können, denn nicht nur Öle kommen zum Einsatz, sondern, wenn es die Vorlieben des Gastes zu lassen, bedienen sich die Masseurinnen gern an Wachs und Fesselungen.
Außerdem gibt es auch sogenannte „Body to Body“- Massagen, dabei reibt die Masseurin sich und den Kunden mit Öl ein und massiert mit ihrem Körper den Körper des Kunden. Dabei ist sie zwar nur leicht bekleidet bis nackt, auch dies variiert von Club zu Club, die Masseurin ist auf die Befriedung des Kunden bedacht, aber dieses wird nicht durch Geschlechtsverkehr vollzogen.
Sollte dir Sex angeboten werden, verbrenne dich nicht, denn dies ist in einem offiziellen Massage-Club gesetzlich nicht erlaubt, jedoch nutzen manche Massage-Club-Betreiber eine Grauzone, wenn sie angeben, dass sie einen Massage-Club betreiben, haben sie geringere gesetzliche Auflagen, gegenüber zum Beispiel Bordellen. Für diese gelten nämlich andere Gesetze, als für Massage-Clubs, denn diese dürfen Prostitution betreiben, also sexuelle Dienstleistungen anbieten, wie schon gesagt Massage-Clubs dürfen rein rechtlich nur erotische Massagen anbieten, bei denen es nicht zum Sex kommt.