MEHR ANSEHEN  
Finde dein Club!
Auch in deiner Umgebung...
Clubs suchen


Du kennst einen Club, der noch nicht dabei ist? Als angemeldetes Mitglied kannst Du ihn eintragen

Was bedeutet Zimmervermietung?

Es gibt verschiedene Modelle der Zimmervermietung im Prostitutionsgewerbe, das gängigste Prinzip ist das der Modellprostitution. Dabei mieten die Nutten Zimmer in sogenannten Modellwohnungen. Diese sind unterschiedlich ausgestattet, je nach Dienstleistungsangebot befinden sich dort Zimmer mit Käfigen, Bondagemöglichkeiten oder anderen Gegenständen für deine Vorlieben. Meistens wird ein Zimmer immer nur begrenzt gemietet, da einige Betreiber von solchen Modellwohnungen, darauf setzen immer verschiedene Ladies anzubieten. Dies muss aber nicht so sein.

Hast du noch ein Zimmer frei?

In manchen Modellwohnungen arbeiten auch immer die gleichen Huren und bieten ihre Dienstleistungen an.
Meistens sind Modellwohnungen untereinander vernetzt und können so dir und deiner Gastgeberin verschiedene Locations anbieten. Wo und wie du sie findest, siehst du auf Mietmich.de oder manchmal auch in lokalen Zeitungen.
Eine andere Form der Zimmervermietung, sieht so aus, dass die Mädchen sich selbstständig ein Zimmer mieten, welches vom Eigentümer „möbiliert“ ist. Manchmal bietet er auch Wäscheservice und Reinigungsarbeiten an, dies ist aber nicht der Regelfall. Standardmäßig sind die Prostituierten dann selbst verantwortlich für hauswirtschaftliche Tätigkeiten usw.

Fakt ist, wenn ein Mädchen ihre Dienste in einer Zimmervermietung anbietet, dann besuchst du sie! Da dies auch manchmal in einer „normalen“ Wohngegend angesiedelt ist, wirst du hier nicht auffallen, weil du könntest auch nur auf dem Weg zu einen Kumpel sein.