FKK-Sauna-Club : Saunaclub49 / Münster

Telefonnummer anzeigen
Nachricht schreiben
Bericht schreiben
zur Merkliste
Kontakt
no image

Am Rohrbusch 49, 48161 Münster

Webseite: https://www.saunaclub49.de

Heute: 10:00 - 01:00

Montag: 10:00 - 01:00

Dienstag: 10:00 - 01:00

Mittwoch: 10:00 - 01:00

Donnerstag: 10:00 - 01:00

Freitag: 10:00 - 01:00

Samstag: 10:00 - 01:00

Ausstattung

Innenbereich: Empfang, Sexkino, Kontaktbereich, Raucher-Lounge, Table Dance, Themenzimmer, Restaurant, Barzahlung, Bistro

Außenbereich: Liegewiese, Grillplatz, Terrasse

Wellness: Sauna, Whirlpool

Sanitär: Waschtisch, Dusche, Badewanne

Andere: kostenloses WLAN, barrierefrei

Bewertung für Ausstattung

Service

Allgemein

Bezahlungmethode(n)

Food & drink

Wellness / Massagen

Bewertungen für Service

Erfahrungsberichte

Datum: 01.09.2017

Bewertung:
no image no image no image no image no image

Ficken in Münster ist schön und preiswert

Ich hatte mir zum Erstbesuch Schnuckelchen Alex zum SM ausgeguckt. Erwartungen hatte ich keine, ehemaliger Pauschalclub, was solls da schon Besonderes geben… Empfang Ich hatte mal irgendwo gelesen, der Eingang sei schwer zu finden. Da muss man aber schon sehr orientierungslos auf dem Parkplatz herumstolpern. Nach Einlass steht man direkt vorm Empfangstresen. Nette Begrüßung, 30 Okken Eintritt, Bademantel- und Spindschlüsselübergabe. Räumlichkeiten Nach einer links-rechts-Schikane auf engstem Raum steht man in der Umkleide. 38 Spinde, Schränke nicht mehr ganz taufrisch. In meinem sind zwei Bügel. Passt scho. Geradeaus geht es zur Sauna und zum Indoor-Schwimmbecken. Ja, ein richtiges Schwimmbecken! Es gibt drei Einzelduschen. Seitlich geht die Tür zum Clubraum ab, wie der Kontaktraum hier genannt wird. An der Tür ein klarer Hinweis: Keine Fotos! Und nur mit (angezogenen) Bademantel zu betreten! Der Clubraum ist großzügig, wird von einer Theke und Bildschirm dominiert, es lief Sport, SKY?. Sitzgruppe mit freien Mädels und Besuchern und ein Wintergarten, in dem geraucht wird. Zwei Ausgänge in den Garten, etwas versteckt hinter der Bar geht es zum Esszimmer, dort war immer ein kleines Buffet mit Suppe, Würstchen, Frühstück (!, ja, auch abends um 10 noch) usw. Über eine Treppe neben der Bar gelangt man ins Obergeschoss. Dort sind ein Pornokino und die Fickzimmer. ALLE mit Uhr! Frauen Die Angaben auf der HP sind präzise. 6 Frauen, alle da, RumBul, wobei – eher Rum als Bul, egal. Keine Zigeunerinnen! Ich hab das nicht so genau mitbekommen, wegen meines Vorbuchungsfauxpas. Preise 15 min 20 EUR 30 min 40 EUR 60 min 70 EUR Alle Frauen sprachen sehr gut Deutsch und waren nett, bedienten auch an der Theke usw. Männer Unter der Woche abends dünn besucht. Die Frauen waren immer in der Überzahl. Wohl viele Stammgäste. Ich sag mal Migranten/Biodeutsche halbe/halbe. Angeblich sollen Deutsche klar in der Überzahl sein. Kann ich jetzt nicht bestätigen, aber ich hab nur einen winzigen Ausschnitt gesehen. Sagen wir mal so, Migranten werden jedenfalls nicht vor der Tür stehen gelassen. Wellness Habe die Sauna und das Becken ausgiebig genutzt. Super! Sauna könnte etwas größer sein, das Wasser etwas wärmer, aber wenns mir nicht passt, kann ich mir ja n eigenen Puff kaufen. Ihr versteht schon, Meckern auf SÄÄÄÄhr hohem Niveau. Handtücher liegen zur Selbernehmen in zwei Schränken neben der Sauna und neben den Duschen. Die Anzahl der Duschen (und eventuell die Enge der Sauna) sind mein einziger ernster Kritikpunkt. Drei Duschen sind zu wenig. Bei meinem Besuch jetzt nicht, da waren aber gerade mal fünf Dödel da. Wenn alle 38 Spinde belegt sind, steht ne Riesenschlange vor den Duschen! Auch wenn nur 10 Männer da sind, wird’s eng. Der Vorbuchungsfauxpas – oder Leckschlumpf im Puff wie ein Elephant mit offener Hose Damit es mir nach Saunagang und Abgrasen des Buffets nicht langweilig wird, hatte ich mir perverse SM-Spielchen zurecht gelegt. Laut Sedcard macht Alex so was. 1,80 m groß mit Brille. Sollte man ja nicht verfehlen. Als ich so nach einem Saunagang aus dem Garten in den Wintergarten lugte, sah ich sie! Saß rauchend aufm Sofa und lächelte mich an! Ich winkte/wunk zurück und entblößte dabei mein viehisches Gebiß. Schnell hin zur Holden! Da saß ich denn nun neben ihr. Alle Frauen trugen übrigens ein kleines Schwarzes. Mit ihrer Brille und ihrer Frisur sah sie aus wie eine Sekretärin. Total Geil! Außerdem sang sie noch einen spanischen Schlager mit , „suave, suave“, geil, geil. Ihre gepflegten Füßchen mit rotlackierten Nägeln in Nuttenschühchen wippten im Takt. Ihre 75A-Cups auch. Und die Nuttenfingernägel hielten ihre Zigarette. Mir lief der Sabber aus dem Maul… der Schwanz stand unterm Bademantel, ohne Berührung, nur durch glotzen. Ich packte ihr von hinten an den Arsch. So, dann lass uns doch mal klären, was wir so an SM-Praktiken machen. ??? Du weißt nicht, was SM ist?? Wie, Du bist gar nicht Alex?? Oh, Du heißt Luisa. Pause. Ähm, machst du auch SM? Tja, wie soll ich Dir jetzt erklären, was SM ist…. Also doch aufs Zimmer, im Grunde völlig ungeplant, aufgrund der Vorgeschichte, ich hatte mindestens 25 Minuten neben ihr gesessen, sie begrabbelt, beglotzt und mich an ihr aufgegeilt, da konnte ich nicht zurück. Dann eben ein Quckie, was soll schief gehen. Es gab einen wundervollen schnellen affengeilen Fick. Küssen tut sie, ihre Haut ist seidig, wunderbar, nett ist sie, macht gut mit. Entladung auf ihr Füßchen und Schühchen, die hatte sie nämlich anbehalten, obwohl sie sonst ganz nackig war. Zeitnahme auf dem Zimmer: Reine Sexzeit 10 min. Wenn man an-/ausziehen, Frischmachen dazurechnet, knapp 15 min. Zeit des Weges zum Zimmer wurde nicht berechnet, das Vorglühen schon gar nicht, sonst käme man auf ne Stundenbuchung. Keinerlei Probleme bei der Abrechnung, wir gehen zusammen zum Spind und sie will 20 EUR. Fazit: Toller Laden, bisschen klein. Luisa-Sexgöttin, von mir für 20 EUR gevögelt. Besser geht‘s nicht. ACHTUNG DISCLAIMER: Dieses Erlebnis dürfte nicht reproduzierbar sein, nicht mal für mich selber. __________________ "Ich geb dir gleich Erfahrungsberichte, du kleiner Wichser, sag mal tickst Du noch, Du perverses Vieh!" - Eine SW auf die Frage, ob es im Netz Erfahrungsberichte über sie gibt.

mehr Anzeigen