Französisch – Oralsex will gelernt sein

Französisch klingt beim Sex erst einmal sehr erregend. Doch so spektakulär es sich auch anhört, so unspektakulär ist es eigentlich. Mit dem Begriff französisch wird der Oralsex verbunden. Wer sich also für diese Sexpraktik entscheidet, verwöhnt seinen Gegenüber mit dem Mund. Ausgeschlossen sind dabei natürlich weder Lippen noch Zunge. Du kannst also die vollen Lippen Aktion nutzen. Willst du genau diese Sexpraktik mit einer Hobbyhure erleben, solltest du dir bereits jetzt den Mund anfeuchten oder deine Ausdauer trainieren. Denn die geilen Frauen wissen ganz genau wie man einen Mann oral befriedigt. Der orale Sex wird in vielerlei Hinsicht genutzt. Nicht nur beim Vorspiel kann er sinnliche Stunden erzeugen, sondern auch als Alleinstellungsmerkmal dient er häufig beim schnellen Sex.

0 Ergebnisse

Oralsex intensiv beim Sextreffen verwenden

Möchtest du den Oralsex intensiv beim Sex Treffen verwenden, stehen dir alle Türen offen. Du solltest jedoch wissen wie man eine Muschi leckt. Kannst du das besonders gut, dann werden dir die Frauen auch hier noch zu Füßen liegen. Wo kannst du nun deine Zunge am besten einsetzen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den Sex mit dem Mund zu erleben. Geht es beispielsweise um das Facesitting, welches im BDSM Bereich vorkommt, würde dir der Sex mit dem Mund quasi aufgedrängt. Das ist aber noch nicht alles, denn auch beim Eier lecken wird der Oralsex intensiv genutzt. Du kannst die französische Sex Kunst also nicht nur durchführen, sondern auch genießen. Beim Sextreffen mit einer Frau solltet ihr euch am besten für die geile Sexstellung 69 interessieren. Dann habt ihr beide etwas von dem oralen Vergnügen.

Worauf muss man beim Französisch achten

Einen geilen Blowjob hast du bei der Buchung einer Hobbyhure mit Sicherheit mit gebucht. Denn die Frauen können einfach nicht anders und lecken jeden Schwanz hemmungslos. Teilweise sogar bis zum geilen Kehlenfick. Wenn aber auch du aktiv werden willst, dann lass dir etwas einfallen. Die Frauen sind besonders anspruchsvoll, wenn es darum geht ihre eigene Muschi geleckt zu bekommen. Du solltest also nicht nur flink mit der Zunge sein, sondern vielleicht auch die geilen Fingerspiele aktiv nutzen. Hast du das noch nicht so häufig gemacht. Verlasse dich ganz einfach auf dein Gefühl. Flutschig wird es von ganz alleine. Stürze dich also jetzt in das Vorspiel Abenteuer mit einer echten Hobbyhure.