Sex - Geschlechtsverkehr – Der Akt der Lust

Wer Huren und Nutten bzw. Escorts für ihre Dienste bezahlen möchte und diese Dienstleistungen in Anspruch nehmen will, der sollte genau wissen, was da so unter den Bettdecken vorgeht. Thema Geschlechtsverkehr ist angesagt, wenn man als Mann sich der Nutte oder der Hure zuwenden will. Nur labern kann man auch wo anders. Bei den Girls und Milfs wird es heiß, sobald es um die Erfüllung der Lust geht. Hast du also Lust echt Hobbyhuren und geile Frauen kennenzulernen, solltest du wissen, was man unter dem klassischen und dem ausgefallenen Geschlechtsverkehr versteht.

0 Ergebnisse

Was ist denn Sex Geschlechtsverkehr?

Gehen wir es mal nicht ganz so wissenschaftlich an, sondern wollen wir es mal beim Namen nennen. Der Sex ist ein Akt zwischen Mann und Frau, bei dem die Geschlechtsorgane mit ins Spiel kommen. Ganz optional wird der Verkehr wie folgt beschrieben: Unter dem Geschlechtsakt versteht man eine Handlung, bei der ein Mann mit seinem Penis in die Scheide einer Frau eindringt. Klingt trocken, ist es aber nicht, denn bekanntlich sind die geilen Muschis natürlich alle feucht. Und selbst wenn nicht haben die heißen Huren und Nutten immer eine Packung Gleitgel bereitstehen.

Sex, Geschlechtsverkehr klingt öde: So peppt man ihn auf

Das Wort klingt schon doof, deswegen heißt das Ganze bei den Sexarbeiterinnen auch poppen, ficken, nageln und knallen. Das alles hört sich doch schon besser an. Willst du also eine Nutte oder eine Hure knallen, dann wird es Zeit, dass du einen Ständer bekommst. Denn der ist Voraussetzung. Solltest du Startschwierigkeiten haben, dann lass dich nicht lumpen, dir helfen zu lassen. Bei den professionellen Damen kannst du dir sicher sein, dass sie die passende Sexpraktik kennen, um dir einen gewaltigen Ständer verpassen zu können.

Das zählt mit zum Geschlechtsverkehr

Was zählt nun alles mit zum Ficken, wenn wir es mal beim Wort nennen wollen. Im Grunde alles was dir oder ihr Spaß macht und ein geiles Gefühl verschafft. Zu unterscheiden gilt es immer den normalen Sex, der auch gerne als Blümchensex beschrieben wird und der Hardcoresex oder sogar Fetisch Sex.

  1. Blümchensex: Verkehr der ganz klassisch ohne Toys oder besondere Vorlieben abläuft. Meist in der Missionar Stellung.
  2. Hardcoresex: Bei dieser Variante des Geschlechtsverkehres kannst du ordentlich zupacken. Da dürfen auch mal die Nippel gezogen werden oder die Eier beim Ficken an der Muschi knallen.
  3. Fetisch Sex: Eine besondere Form, die unter anderem verschiedene bizarre Vorlieben mit einbezieht (BDSM, SM, Bondage, Lack und Leder usw.)