Natursekt passiv (NS passiv) genussvoll Urin genießen

Der passive Genuss von Natursekt ist vor allem im BDSM-Bereich ein Genuss, der oft vorkommt. Das Zusehen beim Urinieren oder sogar der direkte Kontakt mit den Ausscheidungen kann für manche Menschen außerordentlich erregend sein. Außerdem besteht die Möglichkeit, vor allem im Sadomaso-Bereich, den Natursekt als Bestrafung oder Belohnung zu nutzen, je nachdem, welche Vorlieben der passive Teil hat.

Wer seine Befriedigung darin findet, den Natursekt zu riechen oder zu fühlen, der ist beim Sex mit passivem Natursekt genau richtig. Denn hier kommt er voll auf seine Kosten. Außerdem muss man als passiver Empfänger auch auf fast nichts achten. Lediglich der aktive Part sollte sicher sein, dass keine Infektionen des Urins durch die Harnröhren möglich sind.

Viele Huren sind gerne dazu bereit, diesen Dienst mit anzubieten und Männer mit ihrem Natursekt zu verwöhnen. Dabei sind sowohl Geruch als auch das Gefühl und wenn gewünscht der Geschmack eine Möglichkeit, echte Erregung teilen zu können.

Na, Interesse bekommen? Hier gibt es garantiert auch jemanden in Ihrer Nähe, der auf Spielchen mit Natursekt steht.